Niedere Tiere (Hauptgruppe)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niedere Tiere (engl.: lower animals[1]) ist in der Heraldik ein gebräuchlicher Ordnungsbegriff, der an den gleichlautenden umgangssprachlichen Begriff angelehnt ist und bestimmte Wappentiere in einer Gruppe zusammenfaßt. Der heraldischen „Niederen Tiere“ stellen kein biologisches oder wissenschaftliches Taxon dar. Sie umfassen in der Regel jene Wappentiere, die sich nicht in einer Ordnung mit Gemeinen Figuren wie Vögel, Säugetiere oder Fabelwesen befinden, wobei die Mitglieder der Gruppe nicht klar umrissen sind (z. B. können je nach Wappenbilderordnung dazu EinzellerW-Logo.png, WürmerW-Logo.png, HohltiereW-Logo.png, GliederfüßerW-Logo.png, WeichtiereW-Logo.png und andere zählen). Im Vergleich mit den Wappen der anderen Gruppen sind die Wappen mit niederen Tieren weniger verbreitet.

Heraldische Gliederung

Die Niederen Tiere werden in der Wappenbilderordnung in unterschiedlichen Gruppen im Bereich 3000 bis 3999 zusammengefaßt:

WBO Hauptartikel Bilder Mitglieder
3000-3199
3200-3399
3400-3899
3900-3999

Siehe auch

Weblinks

Einezelnachweise

  1. Charles Darwin benutzte bereits den Begriff lower animals, um eine Entwicklungshierarchie in der Tierwelt aufzuzeigen.Eve-Marie Engels: Charles Darwin. Beck, München 2007, ISBN 978-3-406-54763-8. Seite 150