Wassersäugetiere (Heraldik)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wassersäugetiere ist in der Heraldik ein Ordnungsbegriff, der bestimmte Wappentiere in einer Gruppe zusammenfaßt (WBO-Bereich von 3900 bis 3999). Obwohl die Gruppe sich zwanglos an Unterscheidungsmerkmale der Biologie anlehnt, stellt der Ordnungsbegriff „Wassersäugetiere“ kein biologisches Taxon dar.

Übersicht

Jedes Wappentier, das der Gruppe der „Wassersäugetiere“ zugeordnet ist, ist in der Heraldik eine gemeine Figur. In Wappen sind alle Arten von Robben, Walen und so weiter aus dieser Ordnungsgruppe anzutreffen. Jede dieser „Wappentierarten“ hat eigene Regeln für die Darstellung in Schild oder Oberwappen beziehungsweise als Schildhalter.

Name WBO Synonym Bemerkung Bsp.-Wappen
3911 rz.: phoque;
engl.: seal
Bergö.vaakuna.svg
6201 frz. lion-mariné;
engl. sea-lion
Erscheint in heraldischer und natürlicher Form in Wappen. Coat of Arms of Nevelsk (Sakhalin oblast).pngWappen Untermeitingen.svg
3911 engl. sea-dog Erscheint in heraldischer und natürlicher Form in Wappen. Salangen komm.svgFox-Davies sea-dog 01.jpg
3912 frz.: morse;
engl.: walrus
Sisimiut Wappen.jpg
 ???? Coat of arms family de von Beringen.jpg
3931 Meerschwein
frz.: dauphin;
engl.: dolphin
Erscheint in heraldischer und natürlicher Form in Wappen. Escudo de Tierga.svgDauphin of Viennois Arms.svg
3951 Walfisch
frz.: baleine;
engl.: whale
Birstonas COA.png

Seekuh

3961 frz.: boeuf-marin;
engl.: sea-cove

Besonderheiten

In der Heraldik ist die Gruppe der Wassersäugetiere allgemein eine Untergruppe der Hauptgruppe „Niedere Tiere“. Es ist nicht auszuschließen, daß in einigen Wappenbilderordnungen die Wassersäugetiere zur Gruppe der Hauptgruppe „Säugetiere“ oder einzelne Mitglieder der Gruppe zu den Fischen gezählt werden.