Menschen (Hauptgruppe)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Menschen (auch „Menschen und übersinnliche Wesen (Götter und Heilige)“) ist in der Heraldik ein gebräuchlicher Ordnungsausdruck. Er ist an den gleichlautenden umgangssprachlichen Begriff angelehnt und faßt gemeine Figuren, die Menschen oder humanoide Motive sind, in einer Gruppe zusammen. Die Gruppe stellt kein biologisches Taxon dar.

Heraldische Gliederung

Die „Menschen“ sind in der Wappenbilderordnung in unterschiedlichen Untergruppen im Bereich 7000 bis 7999 gegliedert:

WBO Hauptartikel Bilder Mitglieder u. a.
7000-7009 Mensch, unbestimmbar
7010-7499 Menschen

Mann (nackt), Wilder Mann, Jüngling, Frau (nackt), Wilde Frau, Jungfrau (bekleidet), Kind, Greis, Wickelkind, Heide/Jude, Türke, Mohr/Neger/Schwarzer/Farbiger, Mohrin/Negerin/Schwarze/Farbige, Chinese, Indianer, Herzog/Fürst//König/Kaiser, Ritter/Krieger/Gerüsteter/Geharnischter, Abt, Bischof, Papst, Einsiedler/Mönch/Pfaffe, Nonne, Herold, Schulze/Schultheiß, Bauer, Schäfer/Hirte, Pilger/Bettler, Reiter, Schütze/Bogenschütze, Landsknecht, Römischer Krieger/Soldat, Bergmann, Krüppel, Narr, Zwerg

7700-7799 Humanoide Wesen der Mythologie Äolus/Boreas (Windgott), Atlas, Herkules, Merkur, Neptun, Zeus/Jupiter, Fortuna, Justitia, Amor/Cupido, Hephaistos
7800-7999 Heiliger (unbestimmt), Heiliger Andreas, Heiliger Georg, Heiliger Laurentius, Heiliger Martin, Heiliger Michael, Heiliger Petrus, Heiliger Sebastian, Heiliger Dionysius, Heiliger Jacobus, Heilige Katharina, Heiliger Therese, Johannes der Täufer/Johannisschüssel, Gott/Gottvater, Jesus Christus, Jesus am Kreuz, Maria, Maria mit Jesuskind, Engel, Cherubskopf

Galerie

Beliebte Darstellungen sind menschliche Figuren beider Geschlechter und aller Altersstufen, nackt oder bekleidet, oft mit Berufskleidung (Ritter, Handwerker etc.), als Vertreter verschiedener Nationen oder Ethnien (Mohr, Türke), Phantasiefiguren (Wilder Mann, Engel) usw.

Besonderheiten

Unabhängig von „vollständigen Menschfiguren" sind in vielen Wappenbilderordnungen zusätzliche anthropomorphe Gemeine Figuren, Eigenschaften, Stellungen, Sonderformen und so weiter eindeutig systematisiert (beispielsweise mit angehängten oder anderen Kennungen). Dazu zählen unter anderem:

  • Menschliche Körperteile: Arm, Hand, Bein oder Kopf oft mit zusätzlichen Gegenständen oder Bekleidungsbestandteilen, auch als Knochen, Schädel, Herz usw.
  • Besondere Gesten: „erhobene Hand“, Schwurhand usw.
  • Körperflüssigkeiten: Tränen, Blut usw.
  • Mischfiguren: Meerjungfrau usw.

Siehe auch

Weblinks