Unbelebte Natur (Hauptgruppe)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unbelebte Natur (auch „Himmelskörper und unbelebte Erde“) ist in der Heraldik ein gebräuchlicher Ordnungsausdruck. Er ist an den gleichlautenden umgangssprachlichen Begriff angelehnt und umfaßt gemeine Figuren aus der abiotischen Umwelt und Natur.

Heraldische Gliederung

Gemeine Figuren aus dem Bereich „Unbelebte Natur“ sind in der Wappenbilderordnung in unterschiedlichen Untergruppen zwischen 1000 und 1999 zusammengefaßt:

WBO Hauptartikel Bilder Mitglieder u. a.
1000-1099 Himmelskörper Atomsymbol, Jupiter, Komet, Vollmond, gesichtet, Halbmond, gesichtet, Regenbogen, Sonne, strahlend, gesichtet, Nebel, Polarlicht, Saturn, Wind, Stern, achtrahlig, Wolken, Blitz
1100-1199 Erde und Landschaft Erde, Insel, Berg, Felsen, Eisberg, Hügel, Boden/Rasen, Zweiberg, Dreiberg, Vierberg, Fünfberg, Sechsberg, Schroffen, Stein, Edelsteine
1200-1299 Wasser Meer, See, Fluss, Wasserfall, Regen, Tropfen, Eiszapfen, Schneekristall
1300-1399 Feuer, Strahlen, Blitz, Donnerkeil, Funken
1400-1999 (offen) - -

Weblinks