Fossil (Heraldik)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Time to stop 40px.png
In der Früh- und Blütezeit des Wappenwesens sind Fossilienfiguren als Wappenfiguren nicht gebräuchlich.
Fossil
(Ammonschneckenhaus im Wappen von Bronschhofen)

Ein Fossil (auch Fossilie genannt; frz.: fossile; engl.: fossil) ist in der Heraldik eine gemeine Figur, die vergleichsweise selten in Wappen anzutreffen ist.

Darstellung

Die gemeine Figur Fossil ist gewöhnlich einem versteinerten Lebewesen nachempfunden. Da es unterschiedliche fossile Tiere und und Pflanzen gibt, sollte in der Wappenbeschreibung genau definiert sein, welche Art Fossil im Wappen erscheint. In der neueren Heraldik werden beispielsweise TrilobitenW-Logo.png als wichtige Leitfossilien des Paläozoikum, auch Ammoniten/AmmonshörnerW-Logo.png und Muscheln sowie Schnecken als Wappenfiguren verwendet. Gegebenenfalls sind bei der Wappenbeschreibung bodenkundliche Untersuchungen der jüngeren Wissenschaft zu berücksichtigen.

Galerie

Abgrenzung

Manchmal werden die eher ungebrächlichen Fossilienfiguren nachträglich „heraldisiert“. Beispielsweise erscheinen im Wappen von Whitby Town CouncilW-Logo.png vor 1935 drei Ammoniten, die heute als „drei grüne Schlangen“ angesprochen werden.

Wappenbilderordnung

Webseiten

 Commons: Fossilien in der Heraldik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien