Stieradler

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stieradler

Das Wappentier Stieradler, auch als Adler mit Stierkopf und anders bezeichnet (frz.: aigle à tête de taureau; engl.: eagle with bull's head) ist in der Heraldik eine seltene gemeine Figur.

Darstellung

Der Stieradler wird allgemein als Adler mit dem Kopf eines Stieres dargestellt.

Da der Stieradler selten ist, gibt es keine expliziten heraldischen Vorgaben für ihn, außer jene, die für das Wappentier Adler beziehungsweise für einen Stierkopf (gedrungen, mit kurzen, halbmondförmigen Hörnern) allgemein gelten. Die Farbgebung des Motivs, die Bewehrung, die Körperstellung und so weiter erfolgen nach den heraldischen Regeln.

Der Stierkopf des Stieradlers kann in einer anderen Tingierung als der Rest vom Adler erscheinen. Er erhält teilweise als Attribut einen Ring durch die Nase und besitzt manchmal eine heraushängende Zunge.

Wappenbilderordnung

Der Stieradler wurde in die Wappenbilderordnung (WBO) des Herold (Verein) unter der Nr. 6376 aufgenommen.

Siehe auch