Wappen Bulgariens

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Bulgariens
Coat of arms of Bulgaria.svg
Details
Eingeführt 31. Juli 1997
Wahlspruch (Devise) Съединението прави силата.

Das aktuelle Wappen Bulgariens ist seit dem 31. Juli 1997 in Gebrauch.

Beschreibung

Im roten Wappenschild ein goldener rotgezungter silber bewehrter goldgekrönter Löwe. Schildhalter sind zwei goldene rotgezungte silbern bewehrter goldgekrönte Löwen, über dem Wappen befindet sich die goldene Krone mit dem Reichsapfel über der Kronenmitte des im 14. Jahrhundert lebenden Herrschers Iwan Schischman. Die Löwen stehen auf gekreuzten Eichenzweigen, in denen ein Spruchband in den Landesfarben mit dem Wahlspruch in goldener Schrift Bulgariens liegt

"Съединението прави силата."
(In der Einheit liegt die Stärke.)

Symbolik

Die drei Löwen stehen für die größten Gebiete des Bulgariens: Mösien, Thrakien und Makedonien. Die darüber befindliche Krone symbolisiert die Zeit des Zweiten Bulgarischen Reiches, während der das Land die Befreiung von Byzanz und seine größte Ausdehnung erlebte.

Geschichte

Wappen der Volksrepublik Bulgarien

Während der kommunistischer Zeit (1946-1990) wurde das Wappen insgesamt dreimal geändert, die Grundzüge blieben allerdings gleich. So wurde immer ein Wappen verwendet, das sich eng an die Sowjetunion anlehnte. Das erste Wappen, das 1944 eingeführt wurde, zeigt einen golden Löwen auf roten Feld, umrandet von einem in ein rotes Schriftband gewickelten Ährenkranz, das das Datum «9.IX.1944», den Tag des Sieges des bewaffneten Aufstands über die mit Hitler verbündete Monarchie, enthält. Zwischen den Spitzen der Ährenzweige legte man einen roten fünfzackigen Stern.

1947 wurde das Wappen modifiziert, in dem man die Farbe des Feldes in blau, einen Teil des roten Bandes in die bulgarischen Nationalfarben änderte und ein Zahnrad unter den Löwen legte. 1971 wurde das Wappen erneut umgestaltet, der rote Stern wurde gelb umrandet und die beiden Jahreszahlen «681» (Anerkennungsjahr des ersten bulgarischen Reiches durch Byzanz) und «1944» in arabischen Ziffern angebracht.

Formulierung des heutigen Wappens

Als 1990 das kommunistische Regime beseitigt wurde, wurde ein vorläufiges Wappen angenommen. Es ist das vorherige Wappen, jedoch ohne die sozialistischen Insignien wie roter Stern und rotes Band mit den Jahreszahlen.

Das bulgarische Parlament benötigte sieben Jahre, um sich auf dieses Wappen zu einigen.

Es ist das erste offizielle Wappen seit dem Zusammenbruch der Ostblocks und ähnelt stark dem bereits von 1908 bis 1944 verwendeten Wappen des Königreich Bulgariens.

Quellenhinweis

Fensterraute links oben ausgebrochen.png Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Wappen_Bulgariens“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 26. Mai 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.