Norsk Heraldisk Forening

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norsk Heraldisk Forening
(„Norwegische Heraldische Gesellschaft“)
(NHF)
Norsk Heraldisk Forening merke.svg
Zweck/Fokus:
Vorsitz/Gründer: Kaare Seeberg Sidselrud
Gegründet: 27. Februar 1969
Schlüssel-
personen:
Auswahl:
  • Jan Eide (Vice Chairman)
  • N. N. (Sekretariat)
  • Trond Iversen (Schatzmeister)
  • Geir Nordhus (Webseite)
  • Skjoldulf P.G. Lihaug (Buchhaltung)
  • Bjørg Idun Sorbo
  • Anne Lise Karlsen
  • Lars Inge Jorgensen Ritland
  • klingt Marstrander
  • Bär Welle Gesunde
  • Anders Bjønnes (Heroldsausschuss)
  • Tom S. Vadholm (Heroldsausschuss)
Mitgliederzahl: ca. 225 (Stand: 2018)
Sitz: NorwegenNorwegen Oslo
Wappenrolle: Norsk Heraldisk Forenings Våpenrulle
Onlinerolle: www.heraldikk.no
Webseite: www.heraldikk.no

Norsk Heraldisk Forening (deutschW-Logo.png Norwegische Heraldische Gesellschaft; englisch Norwegian Heraldry Society) ist eine norwegische Vereinigung, die allen offen steht, die sich für Wappen, Fahnen, Abzeichen, Siegel und verwandte Themen interessieren.

Darstellung

Der Verein war ursprünglich eine lokale Niederlassung der der skandinavischen Vereinigung „Heraldisk Selskap“ mit eher dänisch geprägtem Hintergrund und wurde am 27. Februar 1969 gegründet. Seit der Gründung steht der Verein in engem Kontakt mit der „Heraldischen Gesellschaft“ und den nationalen Heraldischen Vereinigungen in den anderen skandinavischen Ländern. Der Verein ist in der Regel auch auf den internationalen Kongressen für Heraldik vertreten.

Der Verein gibt jedes Jahr das Mitgliedermagazin Våpenbrevet mit zwei bis drei Nummern heraus. Er veranstaltet mehrmals im Jahr Mitgliederversammlungen und Heraldik-Workshops in Oslo, organisiert aber auch Bustouren in die östliche Region.

Im Jahr 2005 führte der Verein zusammen mit der skandinavischen Vereinigung „Heraldisk Selskap“ eine nordische heraldische Konferenz in Oslo durch. Solche Konferenzen finden jährlich in den skandinavischen Ländern statt.

Vom 13. bis 17. August 2014. gestaltete der Verein zusammen mit der norwegischen Gesellschaft für Familiengeschichte, Norsk Slektshistorisk Forening, den 31. Internationalen Kongress für Genealogie und Heraldik in Oslo. Das Thema des Kongresses war der Einfluss von Genealogie und Heraldik auf wichtige Ereignisse in der Geschichte eines Landes. Am Kongress nahmen 111 Teilnehmer aus 26 verschiedenen Ländern teil. Er fand in der Festung Akershus, in der „Fanehallen“ und im „Artillerieloftet statt. Der Kongressbericht „Genealogica & Heraldica. Influence on Genealogy and Heraldry of Major Events in the History of a Nation. Proceedings of the XXXIst International Congress of Genealogical and Heraldic Sciences, Oslo 2014“, wurde vom „Slektshistorisk forlag“ im Jahre 2015 veröffentlicht und enthält die meisten Vorträge während des Kongresses.

In der Norsk Heraldisk Forening wurden zwei ständige Ausschüsse ernannt, die sich mit Fragen befassen, die dem Verein vorgelegt wurden: Der Historische Ausschuss und der Beratende Ausschuss. Ferner hat der Verein eine Fachgruppe für kirchliche Heraldik eingerichtet.

Vorsitzende und Ehrenmitglieder

Seit seiner Gründung im Jahr 1969 waren folgende Personen Vorsitzenden des Vereins:

Ehrenmitglieder sind Hallvard TrættebergCoa Norway 01.png und Hans Cappelen.