Confédération Internationale de Généalogie et d'Héraldique

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Confédération Internationale de Généalogie et d'Héraldique
(CIGH)
Wappen-Int.-Bund-für-Genealogie-und-Heraldik.png
Zweck/Fokus: Organisation von internationalen Kongressen in den Bereichen Genealogie und Heraldik; Förderung von Bewegungen in diesen Bereichen
Vorsitz/Gründer: Pier Felice degli Uberti (Präsident)
Gegründet: 13. November 1971
BelgienBelgien in Brüssel, Belgien
Schlüssel-
personen:
Auswahl:
  • Yves de la Goublaye de Ménorval (Vizepräsident)
  • Jaime de Salazar y Acha (Vizepräsident)
  • Stanislav V. Dumin (Sekretär)
  • Rolf Sutter (Schatzmeister)
Sitz: Maison de la Généalogie
Tour Essor 93
14 rue Scandicci
F-93508 PANTIN Cedex
FrankreichFrankreich Frankreich
Wappenrolle: (keine)
Webseite: www.cigh.info

Confédération Internationale de Généalogie et d'Héraldique (CIGH; dt.: Internationaler Bund für Genealogie und Heraldik) ist eine internationale Organisation zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen nationalen Organisationen in den Bereichen Genealogie und Heraldik.

Die Organisation wurde 1971 in Brüssel, Belgien gegründet und vereint etwa 70 verschiedene heraldische, genealogische und vexillologische Unternehmen, Organisationen und Institutionen. Ideell unterstützt die CIGH den Internationalen Kongress für Genealogie und Heraldik, der alle zwei Jahre in verschiedenen Ländern von der Académie Internationale d´Héraldique (AIH) und der Internationalen Akademie für Genealogie (Académie internationale de généalogie, AIG) veranstaltet wird.

Website