Wappen von Tarent

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Tarent
Taranto-Stemma.gif
Details
Eingeführt 1935
Wappenschild in Blau ein nackter junger Mann, der einen Delphin reitet, um den linken Arm ein Tuch, in der rechten Hand ein Dreizack
Weitere Elemente im roten Schildhaupt eine Muschel und die griechischen Buchstaben ΤΑ und ΡΑΣ
500 bis 480 vor Chr.: Silbermünze mit Taras

Das Wappen von TarentW-Logo.png stellt in Blau einen nackten jungen Mann dar, der einen Delphin reitet. Um den linken Arm hat er ein Tuch gewickelt, während er mit der rechten Hand einen Dreizack hält.

Nach der mythischen Geschichte von der Gründung der Stadt soll der junge Mann TarasW-Logo.png, der Sohn Poseidons (Gott aller Meere) sein, der im Fluss Tara ertrunken sei.

Man erzählt, dass, während Taras seinem Vater Poseidon Opfer erbrachte, plötzlich ein Delphin erschienen sei. Das sei als Glück interpretiert worden und Taras habe sich so ermutigt gefühlt hier eine Stadt zu gründen, die er dann regiert habe.

Ein rotes eingebogenes Schildhaupt zeigt eine goldene Muschel zwischen der goldenen Aufschrift TA und RAS. Taras ist der griechische Name von Taranto.

Über dem Wappen befindet sich eine fünfzinnige Mauerkrone. Der Schild wird von je einem beblätterten grünen Zweig begleitet, die mit einer Schleife gebunden sind. Dieses Wappen wurde offiziell 1935 anerkannt.

Siehe auch


Fensterraute links oben ausgebrochen.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Wappen_von_Tarent“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 06. November 2018 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.