Wappen St. Helenas

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen St. Helenas

Das Wappen St. Helenas wurde am 30. Januar 1984 als offizielles Wappen von St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha angenommen, einem britischen Überseegebiet im südlichen Atlantischen Ozean. Es zeigt unter einem goldenen Schildhaupt mit einem bunten Vogel in Blau ein schwarzes Segelschiff mit drei goldenen Masten an denen je Mast vier weißen geraffte Rahsegeln sind und eine weiße Heckflagge mit rotem Kreuz weht. Zwei braune Berge im rechten Schild ragen aus einem natürlichen Wasser hervor.

Das Wappen findet sich auf der Flagge St. Helenas wieder.


Fensterraute links oben ausgebrochen.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Wappen_St._Helenas“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 10. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.