Wappen Libyens

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein einheitliches Hoheitszeichen/Wappen für LibyenW-Logo.png existiert zurzeit nicht. Die staatlichen Organe verwenden jeweils eigene Embleme.

Geschichte

Das Wappen der Großen Sozialistischen Libysch-Arabischen Volks-DschamahirijaW-Logo.png wurde 1977, mit dem Austritt aus der Föderation Arabischer RepublikenW-Logo.png, angenommen. Es zeigte anstelle des zuvor verwendeten Adler Saladins den Koreischiten-Falken - im Gegensatz zum ägyptischen oder syrischen Wappenfalken blickte der libysche Falke fortan jedoch in die entgegengesetzte Richtung. Das Grün des Schildes symbolisierte wie die Flagge LibyensW-Logo.png den Islam und das so genannte „Grüne Buch“ GaddafisW-Logo.png mit den Grundsätzen der libyschen Revolution. Der Text auf dem goldenen Band bedeutete „Föderation arabischer Republiken“.

Das Siegel des Nationalen ÜbergangsratesW-Logo.png fungierte von April 2011 bis zur dessen Auflösung im August 2012 als Hoheitszeichen Libyens. Es zeigte einen Halbmond und einen Stern in den Farben der Flagge LibyensW-Logo.png (rot, schwarz und grün) sowie am Rand die arabischen und englischen Inschriften ‏المجلس الوطني الانتقالي‎ / al-maǧlis al-waṭanī al-intiqālī / ‚nationaler Übergangsrat‘, Transitional National Council sowie ‏ليبيا‎ / Lībiyā / ‚Libyen‘ und Libya.

Historische Hoheitszeichen


Fensterraute links oben ausgebrochen.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Hoheitszeichen_Libyens“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 23. Oktober 2016 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.