Pfeil und Bogen

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes:
Pfeil und Bogen
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes:
Blason: In Blau ein silberner, mit drei roten Pfeilen belegter Schrägbalken. Auf dem Helm mit blau-silbernen Decken ein wie der Schild bez. Flügel (Baustetten?)
Datei:Wapmpo.jpg
Pfeil im Wappen von Mariaposching

Pfeil und Bogen sind in der Heraldik gemeine Figuren.

Darstellung

In der Heraldik sind die gemeinen Figuren Bogen und Pfeil den realen Gegenständen (der Waffe „Bogen“ und dem Geschoss „Pfeil“) stilisiert nachempfunden. Die Bogen wird meist gespannt und mit eingelegtem Pfeil dargestellt. Selten wird er ohne Pfeil gezeigt, dafür der Pfeil ohne Bogen öfter.

In der Farbe ist alles möglich, dennoch herrschen die Metalle, Rot und Schwarz beim Bogen vor und Stahlfarbe beim Pfeil. Der Pfeil wird einzeln und auch in größerer Stückzahl gewählt. Ein Pfeilbündel steckt in einem Köcher oder wird im Oberwappen fächerförmig gezeigt. Der Pfeil kann auch zusätzlich beflügelt sein. Hier liegt der Pfeil zwischen zwei Adlerflügeln. Sind am Pfeilende Federn angebracht, so ist er beflitscht, hat er Federn in anderer Farbe so ist er befiedert.

Im Wappen der Niederlande hält der Löwe ein Bündel mit sieben Pfeilen in der Pranke. Aber auch andere Wappenfiguren sind einen Pfeil haltend anzutreffen. Die Richtung der Pfeilspitze ist wichtig und wird bei der Wappenbeschreibung erwähnt. Wappentiere können mit einem Pfeil durchbohrt werden.

Galerie


Symbolik

Außerhalb der Heraldik bedeuten Pfeil/e und/oder Bogen:

  • Wachsamkeit
  • Bereitschaft zum Kampf
  • Wehrhaftigkeit (Bündel von Pfeilen)
  • Zielstrebigkeit
  • Eine oder mehrere Begebenheiten in der Geschichte des Wappenträgers/-stifters

Heroldsbilder und Pfeilkreuze

Mit dem Begriff Pfeil sind verschiedene Heroldsbilder und Kreuze verbunden, so das Pfeilkreuz und das Pfeileisen. Letzter hat einen Widerhaken an der Spitze. Wird ein Kreuz nur aus den Pfeilen gebildet, so spricht der Heraldiker von einem Pfeilbogenkreuz.

Herb / Wurfeisen

Vorwiegend in der polnischen und der böhmisch-mährischen Heraldik erscheint ein pfeil-/bogenartiges, stark stilisiertes Motiv, das einerseits als abstraktes, runenartiges Zeichen („Herb“), andererseits als „Wurfeisen“ beschrieben wird.

Paraheraldik und Logos

Siehe auch

Webseiten


Fensterraute links oben ausgebrochen.png

Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Pfeil_und_Bogen“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 8. Juni 2010 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.