Mary Arden

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mary Arden’s House in Wilmcote.

Mary Shakespeare (geborene Arden; * um 1540 in Stratford-upon-Avon; begraben 9. September 1608 ebenda) war die Mutter William Shakespeares.

Mary Arden wurde als jüngste von acht Töchtern Robert Ardens in eine katholische Familie geboren. Nach dem Tod ihres Vaters 1556 erbt sie, mit sechzehn Jahren, Haus und Grund in Wilmcote, Warwickshire (später bekannt als „Mary Arden’s House“, heute „Palmer’s Farm“).

Mary Arden heiratete John Shakespeare vermutlich im Jahr 1557. Die Ardens waren zu jener Zeit eine der führenden Familien in Stratford-upon-Avon und gehörten dem niederen Adel an, während die Shakespeares nur Freibauern waren. Die Besitztümer der Arden wurden später verpfändet, als John Shakespeare aus bisher unbekannten Gründen in Geldnot geriet.

Das Paar hatte acht Kinder: Joan (1558–1569), Margaret (1562–1563), William (1564–1616), Gilbert (1566–1612), Joan (1569–1646), Anne (1571–1579), Richard (1574–1613) und Edmund (1580–1607). Da seine älteren Schwestern kurz nach der Geburt starben, wird William das älteste Kind.[1]

Einzelnachweise

  1. Shakespeares Stammbaum

Quellenhinweis

Fensterraute links oben ausgebrochen.png Dieser Artikel basiert auf dem Beitrag „Mary_Arden“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 22. Februar 2011 (Permanentlink: [1]). Der Originaltext steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation bzw. unter CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.