Hyghalmen Wappenrolle

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hyghalmen Wappenrolle
Beispiel
Beispiel
Originalausgabe
Originaltitel Hyghalmen Wappenrolle
Genre Wappenbuch,
Wappenrolle,
heraldisches Handbuch
Autor unbekannt
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 15. Jahrhundert
Standort College of Arms, London
Inventarnummer CA Ms 1st MS.5

Die Hyghalmen Wappenrolle (auch Hyghalmen Schriftrolle; engl.: Hyghalmen Roll, abgleitet von „High Almain Roll“ [almain mit frz.: allemagne für „Deutschland“ verwandt]; seltener: „High German Roll“) ist eine in Köln oder Umgebung hergestellte BilderhandschriftW-Logo.png beziehungsweise eine allgemeine Wappenrolle („general roll“) des 15. Jahrhunderts.

Die Handschrift ist derzeit im Besitz des College of Arms, nachdem der frühere Besitzer und Clarenceux King of Arms Thomas BenoltW-Logo.png († 1534) das Werk dem englischen Heroldsamt überließ. Sie wird in der Literatur nicht einheitlich datiert. Je nach Quelle/Autor variieren die Datierungsangaben haupsächlich zwischen 1447-1450[1], 1447-1455 (Dennys), ca. 1450 (Gwynn-Jones) und 1485[2].

Inhalt

Die Handschrift enthält 691 Wappen, darunter beispielsweise Phantasiewappen von Jesus Christus und von Engeln sowie die Wappen deutscher Adliger, des Dauphins von Frankreich und von sächsischen Grafen.

Weblinks

 Commons: Hyghalmen Roll – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

  • Rodney Dennys: The Heraldic Imagination, S. 97–98, Barrie & Jenkins 1975, ISBN 0-919974-01-5, S. 97–98
  • Jane Turner: Dictionary of Art, 14 1996, S. 415

Einzelnachweise

  1. Hyghalmen Roll. (2016, September 13). In Wikipedia, The Free Encyclopedia. Retrieved 12:59, März 26, 2017, from https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Hyghalmen_Roll&oldid=739205417
  2. Wikimedia Commons: Angabe bei: File:Hyghalmen Roll Late 1400s.jpg. Internet. Hyghalmen Roll Late 1400s.jpg. Abgerufen: 26. März 2017.