Übersetzung (Heraldik)

Aus Heraldik-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Heraldik besitzt wie andere Wissenschaften und wie viele Fachwelten eine eigene Kunstsprache, die sich aus historischen Gründen von Land zu Land unterscheidet. Während sich die "Vokabeln" der Kunstsprache in romanischen Ländern wie Frankreich schon im Spätmittelalter entwickelten und zum großen Teil bis heute im Gebrauch sind, entwickelte sich in Deutschland erst viel später eine spezifische heraldische Terminologie, die jenseits von Kanzleiheraldik tatsächlich zur Beschreibung von Wappen geeignet ist.

Die Grenzen, welche heraldische Ausdruck einer Sprache einem Ausdruck einer anderen Sprache entspricht, sind oft fließend. Ein universales heraldisches Wörterbuch, in dem alle spezifischen Heraldik-Kunstsprachen nebeneinander gestellt werden, gibt es nicht. Es gibt jedoch eine Reihe von ersten Ansätzen, die sich der Problematik nähern.

Weblinks